Vor dem Delltor 9 | 46459 Rees | Tel. +49 (0) 28 51 - 14 14
Mo, Di, Do, Fr. 9:00 - 13:00 & 14:30 - 18:30 Uhr | Mi. + Sa. 9:00 - 13:00 Uhr

VERGRÖSSERNDE SEHHILFEN 

 
 



Wenn Sie mit einer Brille nicht mehr ausreichend sehen können, dann gibt es trotzdem Möglichkeiten, um aktiv am Alltag teilzunehmen und nicht auf Hilfe Dritter angewiesen zu sein. Hier bringen vergrößernde Sehhilfen mehr Lebensqualität.
Was tun, wenn mit einer herkömmlichen Brille nicht mehr ausreichende Sehleistung in der Ferne, Nähe oder beidem zu erreichen ist? Kein Grund zur Verzweiflung - Die Lösung ist eine vergrößernde Sehhilfe.
 

NEUE TECHNIK – LEICHTERE HANDHABUNG: DIE LUPENSERIE ERGO-LUX i mobil

Kabel verknotet, Ladegerät weg, Stecker kaputt - das Laden von elektronischen Geräten kann ganz schön nervig sein. Diese Probleme gehören bei der neuen Lupenserie Ergo-Lux i mobil der Vergangenheit an. 

Das Komfort-Plus bringt die Lupe durch eine Innovation: Die neue Lupe wird kabellos, ganz einfach per Induktion aufgeladen. Auch in Sachen Sehkomfort hat die neue Lupenserie einiges zu bieten. Um auch unterwegs und in unterschiedlichen Situationen gut sehen zu können, stehen drei Lichtfarben zur Verfügung: warm-, neutral- und kaltweiß

 


WORUM GEHT ES BEI VERGRÖSSERNDEN SEHHILFEN?

Wenn durch Erkrankungen oder Verletzungen am Auge Verzerrungen des Bildes oder Ausfälle im Gesichtsfeld entstehen, dann hilft oft nur noch das Bild zu vergrößern und so ein verwertbares Bild auf der Netzhaut zu erzeugen. Eine Vergrößerung kann durch optische Gläser, Lupen oder Lupenbrillen erreicht werden. Das richtige Licht ist oft eine zusätzliche Voraussetzung, um einen möglichst hohen Kontrast zu erreichen.

Reichen optische Hilfsmittel von der Vergrößerung nicht aus, bieten elektronische Sehhilfen weitere Möglichkeiten.Das elektronische Bildschirmlesegerät und elektronische Kleingeräte können bei starker Reduktion der Sehschärfe meistens wieder eine ausreichende Lesefähigkeit ermöglichen. Für die Ferne gibt es „einäugige" Ferngläser, die durch eine kurze Bauweise und ein geringes Gewicht leicht mitgenommen werden können. Manche Augenerkrankungen provozieren eine Blendung, die medizinische Tönungen erforderlich machen. Hier wird nicht, wie bei Sonnenbrillen nur die einfallende Lichtmenge reduziert, sondern auch bestimmte Spektralbereiche des Lichtes beeinflusst bzw. herausgefiltert. Diese Gläser nennt man Kantenfiltergläser. Alle Sehhilfen und Kantenfiltergläser müssen von den Probanden selbst ausprobiert werden, denn jedes Auge unterscheidet sich mit seiner Erkrankung in der Wahrnehmung von Lesetext und der Umwelt.

Meist sind zusätzliche individuelle Anforderungen die eigentliche Herausforderung einer Anpassung von vergrößernden Sehhilfen. Was ist die richtige Vergrößerungssoftware für meinen PC? Wie komme ich mit meiner Sehbehinderung sicher über die Straße? Wie kann ich meinen Arbeitsplatz mit Sehbehinderung erhalten?Als vergrößernde Sehhilfen werden Lupen oder elektronische Hilfsmittel bezeichnet, die sehbehinderten Menschen helfen, ihr noch vorhandenes Sehvermögen optimal auszunutzen. Vergrößernde Sehhilfen sind damit Teil der Maßnahmen der Diagnostik und Therapie für Menschen, die aufgrund einer Erkrankung der Netzhaut oder des Sehnerven nur über ein eingeschränktes Sehen verfügen. Die Summe aller Maßnahmen wird vielfach auch mit dem englischen Begriff „low vision“ umschrieben.
 


PRAKTISCHE HELFER IM ALLTAG: LUPENBRILLEN

Lupenbrillen sehen aus wie ganz normale Lesebrillen, sorgen jedoch für den gewünschten Vergrößerungsbedarf. Somit haben Sie Ihre Hände zum Beispiel für Näh- oder Bastelarbeiten frei. Da Lupenbrillen sehr leicht und unauffällig sind, können sie gut unterwegs eingesetzt werden. 

Es ist empfehlswert, bei Lesetätigkeiten ein Lesepult und eine Leuchte in ausreichender Lichtstärke zu verwenden, da so optimaler Lesekomfort gewährleistet ist und eine erhebliche Verbesserung der Sehleistung erzielt werden kann. Lupenhalbbrillen sind in einer bis zu 3-fachen Vergrößerung erhältlich. Es gibt sie sowohl mit Kanten- oder Comfortfilter als auch mit Superentspiegelung, Hartschicht und optimierter Reinigungsbeschichtung.


MAXIMALE VERGRÖSSERUNG MIT ELEKTRONISCHEN SEHHILFEN

Wenn eine Sehschwäche so weit fortgeschritten ist, dass Lupenbrillen oder Lupen an ihre Grenzen stoßen, bilden elektronische Sehhilfen eine optimale Lösung für besseres Sehen in der Nähe. Bei allen elektronischen Sehhilfen (Bildschirmlesegeräten, digitalen Lupen, etc.) wird die vergrößernde Wirkung dadurch erzielt, dass eine Kamera die Lesevorlage live aufnimmt und auf einem Display oder Monitor vergrößert darstellt. Dies hat folgende Vorteile:

- 40-fache Vergrößerungen und mehr sind möglich
- Vergrößerung erfolgt nahezu verzerrungsfrei
- Inverse Darstellung (weiß-schwarz) oder Fehlfarben (blau-gelb) sind möglich
- Als stationäre Geräte für zu Hause und als mobile "Digital-Lupen" erhältlich                         
Am besten Sie überzeugen sich selbst!  


GOLD-zertifizierter LOW-VISION PARTNER

Wir als GOLD-zertifizierte SCHWEIZER LowVision-Partner sind Augenoptiker, die sich auf die Beratung, Hilfsmittelversorgung und Schulung von Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen spezialisiert haben. 

Sie unterstützen den Betroffenen bei der Wahl der optimalen Hilfsmittel. Um diesem Anspruch bestmöglich gerecht zu werden, haben diese Augenoptiker in speziellen Qualifikationsseminaren solide Fachkenntnisse in der Anpassung von vergrößernden Sehhilfen erworben. Diese werden in regelmäßigen Abständen bei Seminaren und Workshops aufgefrischt.

Mehr Infos


WISSENSWERTES RUND UM AUGENKRANKHEITEN

Sind Sie auf der Suche nach Informationen zu Augenkrankheiten wie der Altersbedingten Makuladegeneration oder dem Grauen Star?

Im Internet finden sich zahlreiche Quellen zu diesem Thema, doch oft lässt sich die Verlässlichkeit nicht beurteilen. Auf den folgenden Seiten haben wir kompetentes Fachwissen für Sie zusammengestellt.

Mehr Infos
 


AUGENÄRZTE IN DER NÄHE

Dr. med. Lueckefahr
Weseler Str. 7
46459 Rees
Tel.: 02851-7520

Dr.med. Frank Toonen

Altkalkarer Str. 22, 
47546 Kalkar
Tel.: 02824-977787

Augenärztliche Gemeinschaftspraxis
Tausendfensterhaus 
Klever Str. 21-23
47574 Goch
Tel.: 02823-93430
Augenklinik Dr. Lummer, Dr. Gördt und Dr. Nommensen
Marsstr. 44
46509 Xanten
Tel.: 02801-77670

Dr. med. Dörner
Königstraße 32,
46397 Bocholt
Tel.: 02871-185052


 


ALTERSBEDINGTE MAKULADEGENERATION (AMD)

Besser sehen ist kein Zufall

Spezialbrillengläser für Menschen mit altersbedingter Makuladegeneration

Für Menschen mit degenerativen Netzhauterkrankungen wie etwa einer altersbedingten Makula-Degeneration (AMD) ist es nicht mehr möglich, ein zentral fixiertes Objekt klar zu erkennen. Infolge absterbender Netzhautzellen nehmen von der Mitte ausgehend die Sehschärfe, das Kontrastsehen und die Fähigkeit, Farben zu unterscheiden, immer mehr ab. Die altersbedingte Makuladegeneration ist derzeit die häufigste Ursache für eine Sehbehinderung. AMD-Patienten benötigen für eine besser Alltagsbewältigung eine gute Ausleuchtung, müssen für bestmögliche Kontraste sorgen und müssen lernen, den verbliebenen Sehrest bestmöglich zu nutzen.Bester Schutz, vergrößertes Sehen, mehr Kontraste! Ein neu entwickeltes Brillenglas AMD-Comfort bietet dem Betroffenen eine enorme Verbesserung und mehr Seh-Comfort. Durch einen speziell entwickelten AMD-Filter ist das Auge bestmöglich gegen die aggressive UV-Strahlung geschützt und erfährt gleichzeitig eine Abnahme der Sensibilität für helles Tages- und Sonnenlicht. Dieser spezielle AMD-Filter bewirkt eine Reduktion der Blauanteile im sichtbaren Licht auf ein wesentliches Maß. Die übrigen Farbanteile bleiben aber erhalten, was zu einem natürlichen Farbsehen verhilft. Das ist für AMD-Betroffene von immenser Wichtigkeit.

Durch das besondere Flächendesign der Gläser, wird eine zusätzliche Vergrößerung erreicht, so dass intakte Netzhautstellen besser genutzt werden können. Bei AMD-Patienten wird durch diese Kombination eine erhebliche Verbesserung des Seheindrucks erreicht, er wirkt ruhiger, die Augen ermüden weniger schnell und das alles bei einer natürlichen Körperhaltung.Dadurch werden Details besser wahrgenommen, der Betroffene erfährt eine Kontraststeigerung und eine verbesserte Tiefenschärfe.Für Betroffene bedeutet das, dass Sie in Ihrem Aktionsradius eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität erfahren. Sie erkennen Gesichter besser, Bordsteinkanten und Treppenstufen werden besser wahrgenommen, was letztlich zuhause und unterwegs zu mehr Sicherheit verhilft. 

Die Brillengläser AMD-Comfort sind als Einstärken-, Bifokal- und Gleitsichtglas erhältlich.AMD-Brillengläser müssen in jedem Fall vom Betroffenen getestet werden. Auch bei eingeschränktem Sehen aufgrund von Glaukom oder diabetischer Retinopathie ist eine Erprobung sinnvoll.
IHR PERSÖNLICHER ANSPRECHPARTNER

Alexander Schiffer 
Augenoptikermeister

E-Mail: aschiffer@schiffer-optik.de